Rolf W.Michael

Rolf W. Michael (Rolf Michael) ist einer der Autoren des Deutschen Heft- bzw. Buchromans , den ich noch aus meinen vergangenen Zeiten der Buchmesse-Cons und der Marlos-Treffen des Dan Shocker’s Fantastik-Clubs persönlich kenne. Mit seinen Fantasy-Romanen über die Adamanten-Welt Chrysalitas und des Visionia-Zykluses hat viele Fans dieser Literatur beim Zauberspiegel-Online.de schon begeistert. Nun einscheinen diese Romane als käufliche Version. Wer mehr über Rolf W.Michael wissen will sollte auf seiner Hompage nachschauen. 🙂

Meer wird dein Leichentuch - Neues CoverEine der vielen Legenden um die “Titanic” erzählt, dass der Tod in eigener Person auf diesem Schiff die erste und die letzte Fahrt mitmachte. In der Gestalt des geheimnisvollen Damian de Armand, Marquis de la Mort ist der Nehmer alles Lebens an Bord der “Königin der Ozeane, die ihrem Schicksal entgegen fährt. Danielle Bidois, die zur Dienerschaft des amerikanischen Multi-Millionärs John Jacob Astor gehört, verliebt sich in diesen geheimnisvollen Marquis, und auch als er ihr seine wahre Identität eröffnet, ist sie voller Zweifel. Und zusammen mit Damien de Armand versucht Danielle, die Macht des Blauen Diamanten zu brechen, dessen Fluch die “Titanic” zum Untergang verurteilt. Danielle ist die Braut des Todes. Doch der Bräutigam lässt sie gehen als sich die Wasser des Atlantiks über dem Heck des Schiffes schließen. Ihr Leben lang bleibt Danielle ihrer einzigen großen Liebe treu von der sie weiß, dass er sie zu sich heimholen wird, wenn sie ihre Geschichte erzählt hat.

Die eBook Version kann hier bei Amazon.de bestellt werden, die Buchausgabe hier.  Auch bei beam-eBooks, Google Play, Google Books  und kobobooks.com, Weltbild, Thalia, Buch.de erhältlich.

 

3SchwerterfuerSalassar1_neuDurch Zeiten und Dimensionen von uns getrennt liegen die Welten, die aus Träume geschaffen wurden. Dhasor, der Weltenvater, hat sie aus seinem Willen heraus entstehen lassen und Thuolla, die schreckliche Herrin der Tiefe gab ihren Beitrag. Aus ihnen heraus entstand nicht nur die Adamantenswelt nennt, sondern auch die Götter, die über Chrysalitas herrschen. Doch die Schar der Götter liegt im Streit miteinander. Ein Teil wohnt auf den lichten Höhen des Kristallberges von Jhardischtan, die andren hausen in den Tiefen der Einöde aus schwarzen Felsen und Vulkanen, die man den Jhinnischtan nennt.Machtkämpfe, politische Winkelzüge und Kriege haben dafür gesorgt, dass sie Welt der Menschen in drei Reiche aufgeteilt sind, die sich gegenseitig belauern und ein Krieg unvermeidlich erscheint. Ein Krieg, in dem die Heere der Menschen in ihrem Kampf zu Spielsteinen der Götter werden. Abseits von der Welt der Menschen beobachten die Legenden-Völker der Elfen, der Zwerge, der Riesen und der Trolle mit Besorgnis das Treiben der Machtwesen vom Kristallberg und der Höhlenwelt unter den Vulkanen. Denn da gibt es Legenden und Prophezeiungen, die sich erfüllen, als der Schatten des ersten Drachen wieder seinen Schatten über Chrysalitas wirft. Sina, die man die Katze von Salassar nennt, Ferrol, der Abenteurer und der Magier Churasis, dessen Zaubereien nicht immer die gewünschte Wirkung haben sind seit undenklichen Zeiten von Cherub des Ananke dazu bestimmt, die Macht der Götter von Chrysalitas zu brechen und die Adamantenwelt vor dem Untergang zu bewahren. ”Drei Schwerter für Salassar” war der ursprüngliche Titel der beliebteste Romanreihe aus der legendären Romanheft-Serie “Bastei-Fantasy”, die in drei Taschenbüchern fortgesetzt wurde. Von der Original-Druckausgabe mussten aus rechtlichen Gründen einige Namen und Begriffe geändert werden und auch die Titel der einzelnen Episoden wurden neu gestaltet. Die ungewöhnliche Mischung aus Fantasy in der Tradition der “Sword and Sorcery” mit einem tiefgehenden Hintergrund, gewürzt mit Humor und etwas Satire liegt nun endlich wieder als Mehrteiler vor.

Die eBook Version ist beim  Verlagsshop und Amazon.de, beam-eBooks, Google Play, Google Books, kobobooks.com, Weltbild, Thalia und Buch.de erhältlich. Die Printausgabe kann ebensfalls bei Amazon.de und beim Verlagsshop bestellt werden.

3SchwerterfuerSalassar2_neuWer ist der beste Dieb von Salassar? Die Anführer der beiden Diebesgilden nehmen die Herausforderung des Oberherrn an, ihre Kühnheit und Diebeslist unter Beweis zu stellen. Denn Mano, der Gott der Diebe, hat das „Drachenblut“, ein großes rotes Juwel gestohlen. Ein Zauberkristall, der mit seinen magischen Kräften die Drachen davon abhält, die Menschen von Chrysalitas als ihre Feinde zu betrachten und über sie her zu fallen.
Doch nicht nur die ersten Diebe ihrer Zünfte, auch Sina, die man die „Katze von Salassar“ nennt, dringt mit ihren Freunden in die Höhlen des Diebesgottes ein. Zusammen mit Ferrol, dem Abenteurer und Churasis, dem etwas vertrottelt wirkenden Zauberer, will sie versuchen dem Diebesgott das kostbare Juwel zu stehlen und dafür zu sorgen, dass es an seinem angestammten Platz die Drachen von einer Vernichtung der Menschheit abhält. Gleichzeitig kann Sina durch diese Tat beweisen, dass sie der beste Dieb von Salassar ist.
Mutig dringen Sina, Ferrol und Churasis mit seinem Schrat in die Höhlen des Diebesgottes ein. Und immer wieder klingt Manos höhnisches Gelächter durch die Gänge und Gelasse…
Der zweite Band der Saga um „Chrysalitas – Die Adamanten-Welt“, die in der Serie „Bastei-Fantasy“ und späterer Fortführung in Taschenbüchern ein großer Erfolg wurde und nun völlig neu überarbeitet der heutigen Leser-Generation vorgelegt wird.

Ihr könnt dieses 157 Seiten starke Buch als eBook über den Verlagsshop oder  bei Amazon, beam-eBooks, Google Play, Google Books, kobobooks.com, Weltbild Verlag, Thalia, Buch.de, etc. erhalten.  Die Verlags-ISBN: xxxxxx. Im Verlagsshop und bei Amazon auch als Taschenbuch erhältlich. Natürlich auch über den Buchhändler Eures Vertrauens.

1964832_494568060651542_443278104_n“A furore normannorum libera nos, Domine”  Dieser Satz stand im Mittelalter in den Gebetbüchern von England. Und das bedeutet sinngemäß: “Vor der Raserei der Wikinger bewahre uns, oh Herr!” Die Flammen, die am 8. Juni 793 über dem Kloster Lindisfarne im Norden von England in den Himmel schlugen, waren der Beginn der Wikingerzeit. Die Saga “Wölfe des Nordens” lässt diese Zeit neu erstehen, als Odins wilde Söhne aufbrachen, um die Welt zu erobern. In der vierteiligen Saga von Lars Wolfssohn und der Fahrt der “Midgardschlange” durch die gesamte Welt des frühen Mittelalters werden die Wikinger in allen ihrem Lebensgewohnheiten und in ihrem religiösen Denken wieder lebendig. Die historischen Hintergründe sind bis ins Detail recherchiert und entsprechen den heutigen Erkenntnissen. Natürlich ist die Geschichte der abenteuerlichen Fahrt von Sigurd Schildspalter, Widar Eisenfaust, Björn Baumfäller und Ragnar, dem Hammer samt den andern Schiffskameraden genau so erfunden, wie auch die Liebe des jungen Wikingers Lars Wolfssohn zu Angela von York, dem Mädchen aus Britannien. Doch es hätte alles genau so geschehen können, wie es in diesem Roman geschrieben ist. Denn es sind nur wenige Zeilen, die in alten Annalen über die Plünderung der Wikinger in Lindisfarne zu lesen sind. Hier im ersten Band “Wölfe des Nordens – Die Flammen von Lindisfarne” wird erzählt, wie alles begann und warum die Wikinger aufbrachen, um den Christengott zu bekämpfen. Denn ein Sachse, der das Blutgericht Karls des Großen in Verden an der Aller miterlebte, rief die rauen Söhne Norwegens zur Rache an den alten Göttern auf. Und die Wölfe des Nordens folgten seinem Ruf… Und während Sie dieses Buch lesen, reihen sie sich innerlich selbst in die Gefolgschaft von Haakon Bärenspung ein, der als Jarl im Bug der “Midgardschlange” hinter dem Drachenkopf steht. Auf denn – zur Wikinger-Fahrt. Also denn, greift zum Trinkorn, öffnet die Flasche Met und werf doch mal einen Blick rein – es lohnt sich. Ein spannendes Wikinger-Historikal, das man auch ruhig mal verfilmen könnte.

Die eBook Version kann hier bei Amazon.de bestellt werden, die Buchausgabe hier. Auch bei beam-eBooks, Google Play, Google Books, kobobooks.com, Weltbild Verlag, Thalia, Buch.de erhältlich.  Die Verlags-ISBN: ISBN-10: 3955779165 & ISBN-13: 9783955779160, und natürlich könnt ihr das Buch auch direkt beim Verlag beziehen.

 

Die Freundin aus der JenseitsweltEine uralte Kirche mitten im Moor. Hier steht der Sarg, in dem Patricias Freundin Susanna im ewigen Schlaf ruht. Heute soll das letzte Ruhelager der Herrin von Cronach-Tay der Erde übergeben werden. Alle Straßen enden dort, wo das unergründliche Moor beginnt. Der Weg zur Kirche ist nur ein alter, halb verrotteter Knüppeldamm. Die Einheimischen wissen ihn zu gehen – doch Patricia tritt fehl und versinkt im Schlamm. Niemand hört ihre verzweifelten Hilferufe… niemand… bis auf eine Tote… Patsys Freundin aus der Jenseits-Welt. Denn für die Zeit der sieben heiligen Nächten kann Susannas Geist wandeln um Abschied zu nehmen… von Henry Mc Cronach, ihrem geliebten Mann, von Patricia Brandsey, ihrer besten Freundin… und von der Person, der sie es zu verdanken hat, dass sie in der Blüte ihrer Jugend dahin siechen und sterben musste. Sieben Tage und Nächte bleiben, das grausige Geheimnis zu offenbaren, das Mysterium von Cronach-Tay zu enträtseln und den gewissenlosen Mörder zu entlarven. Nur gemeinsam können sie es schaffen, Henry Mc Cronach und das Stammschloss seiner schottischen Ahnen zu retten. Patricia, die Lebendige… und Susanna, die tote Freundin aus der Jenseits-Welt…
Die eBook Version kann hier bei Amazon.de bestellt werden; und hier das Taschenbuch. Auch bei beam-eBooks, Google Play, Google Books, kobobooks.com, Weltbild, Thalia, Buch.de erhältlich. Direkt beim Verlag ist das Buch als eBook und Taschenbuch erhältlich.

 

10441360_721385914601324_333577897044752615_nDie Geburt und der Bericht von Leiden und Tod des Jesus von Nazareth sind hier ausgekoppelt worden aus dem Brief-Roman „Das wahre Satyricon“, der separat zu lesen sein wird. Obwohl die kanonischen und einige apokryphe Evangelien die Substanz bilden, an denen nichts verändert wurde, ist der Hintergrund der Geburt und vor allem die Leidensgeschichte unter Berücksichtigung von Fakten und Tatsachen dargestellt, die sich im Werk des Flavius Josephus finden, der in seinem Buch „Antiquates Judaicae“ (Jüdische Altertümer) die Zeit und die politischen Hintergründe der Tage, in denen Jesus lebte, sehr ausführlich beschrieben hat. Hier finden sich viele Details, die dem Leser der Evangelien und auch dem historisch interessierten Laien völlig fremd sind. Mit diesen historischen Hintergründen aber beginnen historische Figuren wie Pilatus, Kaiphas, Barabbas und Herodes Antipas genau so zu leben wie sie auf Jesus, die Gemeinschaft der Apostel und die Frauen der Gemeinschaft ein neues Licht werfen. Auch die aus den Evangelien bekannten Worte Jesu werden hier teilweise anders interpretiert und ergeben einen anderen Sinn. Allerdings wird die „Botschaft der Evangelien“ nie in Zweifel gezogen. Das Gleiche gilt für die Geschichte der „Mensch-Werdung“ in Bethlehem. Die Evangelien geben Raum für jede Menge Spekulationen und Deutungen Ereignissen und Dialogen. Es hat sich vielleicht im Stall von Bethlehem wie auch im Tempel von Jerusalem, vor dem Richterstuhl des Pontius Pilatus oder auf der Höhe des Golgothafelsens nicht alles so abgespielt, wie es hier geschrieben steht – aber es hätte genau so gewesen sein können. Rolf W. Michael ist seit seiner Kindheit „Historiker aus Leidenschaft“ und seine historischen Texte sind immer bis in die kleinsten Details so recherchiert, dass sie nicht nur eine spannende und dramatische Handlung gewährleisten, sondern auch, dass hier versucht wird, die Vergangenheit lebendig werden zu lassen. Und hier ist es der Tag, den wir am 24. Dezember begehen und die Woche vom Palmsonntag bis zum Fest Christi Himmelfahrt …
Ihr könnt dieses ca. 450 Seiten starke Buch als eBook über den Verlagsshop oder bei Amazon, beam-eBooks, Google Play, Google Books, kobobooks.com, Weltbild Verlag, Thalia, Buch.de, etc. erhalten.  Die Verlags-ISBN: xxxxxx. Im Verlagsshop und bei Amazon auch als Taschenbuch erhältlich. Natürlich auch über den Buchhändler Eures Vertrauens.

 

Apio-Herzogder Chatten-neuWir schreiben die Zeit des Jahres 9 vor Christus. Das römische Heer unter Sentius Saturnius hat die Cherusker vernichtend geschlagen. Segimär, der Herzog ist mit seinem Sohn auf der Flucht ins Land der Chatten, um dort im Land an Folla (Fulda) und Adrana (Eder) vor den Reitern des Saturnius und den Geächteten der Wälder Schutz zu suchen.Arpio, der Sohn des Chattenfürsten Hassomar, wird durch einen Kampf mit den „Waldschwarzen“ zum Blutsbruder von Segifred, Segimärs Sohn, dessen Name später „Arminius“ sein wird. An der Seite des Bruders im Blut geht Arpio mit ihm als Geisel nach Rom. Denn das ist es, was der Sieger Sentius Saturnius fordert, um den Cheruskern und Chatten Frieden zu geben. Gemeinsam werden im Auftrag des Augustus im Haus eines Senators zu gebildeten „Römern“ erzogen und lernen bei den Legionen, mit römischen Waffen zu kämpfen und die Strategien ihrer Unbesiegbarkeit.
Viele Jahre später kehren Arpio und Arminius in ihre germanische Heimat zurück. Doch während Arpio das Erbe des Hassionen aus der Hand seines in Ehren ergrauten Vaters nehmen will und wie er Frieden mit Rom halten, hat Arminius andere Pläne. Unbemerkt von den Römern bildet er einen heimlichen Bund aller Germanenstämme, um die verhassten Besatzer aus dem Land zu vertreiben.Und Arpio, jetzt Herzog der Chatten, kann sich dem gemeinsamen Ruf aller Stämme nicht entziehen. Im Teutoburger Wald entsteht eine Situation der völligen Vernichtung aller drei Legionen des Varus, die selbst Arminius nicht gewollt hat.
Und am Ende muss sich Arpio entscheiden, ob er weiter sinnlos den Tod geben oder Leben bewahren will. Denn da ist Reginhulda, die Priesterin der Göttin Freya, die zur Gnade und Versöhnung aufruft. Reginhulda, die Arpio mit jeder Faser seiner Seele liebt…Rolf W. Michael ist selbst im „Land der Chatten“ (Nordhessen) zu Hause. In diesem Roman schildert er die Welt der Germanen auch abseits aller Kämpfe, wie sie vermutlich tatsächlich gewesen ist.
Historische Grundlagen sind hier neben einer Vielzahl von modernen Sachbüchern über die Epoche der Varus-Schlacht nicht nur die „Germania“ und die „Annales“ des Tacitus, sondern auch die Schriften des Vallejus Paterculus, von dem wir den einzigen „Bericht“ über die Schlacht im Teutoburger Wald besitzen. Hinzu kommen die Bücher „Deutsche Mystik“ von Jacob Grimm, in denen er alte Bräuche und religöse Denkungsweisen schildert, die sich seit der „Heidenzeit“ über Jahrhunderte in Nordhessen erhalten haben.So bringt dieser Roman auch viele Hintergründe aus dem Leben der „alten Germanen“, wie sie in normalen Geschichtsbüchern nicht zu finden sind. Vielleicht hat sich alles auch etwas anders abgespielt, als man es hier lesen kann – aber es hätte genau so passieren können…

Ihr könnt dieses 500Seiten starke Buch als eBook über den Verlagsshop oder  bei Amazon, beam-eBooks, Google Play, Google Books, kobobooks.com, Weltbild Verlag, Thalia, Buch.de, etc. erhalten.  Die Verlags-ISBN: xxxxxx. Im Verlagsshop und bei Amazon auch als Taschenbuch erhältlich. Natürlich auch über den Buchhändler Eures Vertrauens

 

Die Schwerter des HerzogsHeinrich der Löwe ist neben Kaiser Friedrich Barbarossa eine der bekanntesten historischen Figuren des Hoch-Mittelalters. Beide kannten sich seit frühster Jugend und ihre gemeinsamen Abenteuer, die dieser Roman schildert, sind zwar bis auf den wahren historischen Kern des Ringens um die Grafschaft von Stade erfunden, hätten sich aber auch genau so abspielen können. Schon mit sechzehn Jahren hatte der jugendliche Herzog von Sachsen einen gut ausgeklügelten Plan, das Amt des Grafen von Stade zu bekommen und damit Kontrolle über den Norden seines Landes. Auch wenn hier aus dramaturgischen Gründen das Finale der Handlung erfunden ist, weil die historischen Quellen über Heinrichs politische Winkelzüge dürftig sind, am Schluss triumphierte Heinrich der Löwe beim Ringen um die Grafschaft Stade über Erzbischof Adalbero von Bremen. In dürren Worten lässt sich das in jedem besseren Geschichtsbuch nachlesen. In diesem Roman werden durch die Handlung um Hermann vom Spiegelberg, dem treuen Vasall des Löwen, seiner romantischen Liebe zu Silke von Udon und nicht zuletzt durch Friedrich Barbarossa Hintergründe für ein literarisches Gemälde der Zeit geschaffen, denen die Welfen wie die Hohenstaufen ihr Siegel aufprägten. Da der Roman ursprünglich zur 1000-Jahrfeier der Stadt Stade geschrieben wurde, musste der historische „Tag von Ramelsloh“ in diese Stadt verlegt werden. In der Handlung werden auch die Zustände geschildert, wie sich das Leben in jenen Tagen in einer kleinen Stadt tatsächlich abspielte. Bauern, Bürger und die Fischer von Stade haben ihren Anteil an der Handlung. Und mit ihrer einfachen Denkungsweise und dem Kehdinger Dialekt bringen sie auch eine gehörige Portion Humor mit in die Handlung. R.W. Michael ist sehr oft in Stade gewesen und hat in den Stadtarchiven die wahren historischen Hintergründe dieser Stadt erforscht. Für die Handlung flossen Ereignisse der frühen Stadtgeschichte ein und als Hintergrund für die abenteuerliche Handlung in Stade wurden Straßenpläne aus dem Mittelalter benutzt. „Die Schwerter des Herzogs“ ist ein historischer Roman des hohen Mittelalters, wie er sein soll – geschichtliche Tatsachen gemischt mit einer erdachten Handlung, die in jenen Tagen jedoch durchaus Realität hätte sein können. Ist ein Teil der Handlung auch nur erfunden – es hätte genau so sein können …

Ihr könnt dieses 242 Seiten starke Buch als eBook über den Verlagsshop oder  bei Amazon, beam-eBooks, Google Play, Google Books, kobobooks.com, Weltbild Verlag, Thalia, Buch.de, etc. erhalten.  Die Verlags-ISBN: xxxxxx. Im Verlagsshop und bei Amazon auch als Taschenbuch erhältlich. Natürlich auch über den Buchhändler Eures Vertrauens.

 

3SchwerterfuerSalassar3_neuDurch Zeiten und Dimensionen von uns getrennt liegen die Welten, die aus Träumen geschaffen wurden. Dhasor, der Weltenvater, hat sie aus seinem Willen heraus entstehen lassen und Thuolla, die schreckliche Herrin der Tiefe gab ihren Beitrag. Aus ihnen heraus entstand nicht nur die Adamantenswelt, sondern auch die Götter, die über Chrysalitas herrschen.
Doch die Schar der Götter liegt im Streit miteinander. Ein Teil wohnt auf den lichten Höhen des Kristallberges von Jhardischtan, die andren hausen in den Tiefen der Einöde aus schwarzen Felsen und Vulkanen, die man den Jhinnischtan nennt.
Machtkämpfe, politische Winkelzüge und Kriege haben dafür gesorgt, dass sie Welt der Menschen in drei Reiche aufgeteilt sind, die sich gegenseitig belauern und ein Krieg unvermeidlich erscheint. Ein Krieg, in dem die Heere der Menschen in ihrem Kampf zu Spielsteinen der Götter werden.
Abseits von der Welt der Menschen beobachten die Legendenvölker der Elfen, der Zwerge, der Riesen und der Trolle mit Besorgnis das Treiben der Machtwesen vom Kristallberg und der Höhlenwelt unter den Vulkanen. Den da gibt es Legenden und Prophezeiungen, die sich erfüllen, als der Schatten des ersten Drachen wieder seinen Schatten über Chrysalitas wirft.
Sina, die man die Katze von Salassar nennt, Ferrol, der Abenteurer und der Magier Churasis, dessen Zaubereien nicht immer die gewünschte Wirkung haben sind seit undenklichen Zeiten von Cherub des Ananke dazu bestimmt, die Macht der Götter von Chrysalitas zu brechen und die Adamantenwelt vor dem Untergang zu bewahren.
„Drei Schwerter für Salassar“ war der ursprüngliche Titel der beliebtesten Romanreihe aus der legendären Romanheftserie „Bastei-Fantasy“, die in drei Taschenbüchern fortgesetzt wurde. Von der Original-Druckausgabe mussten aus rechtlichen Gründen einige Namen und Begriffe geändert werden und auch die Titel der einzelnen Episoden wurden neu gestaltet.
Die ungewöhnliche Mischung aus Fantasy in der Tradition der „Sword and Sorcery“ mit einem tief gehenden Hintergrund, gewürzt mit Humor und etwas Satire.
Ihr könnt dieses 218 Seiten starke Buch als eBook über den Verlagsshop oder  bei Amazon, beam-eBooks, Google Play, Google Books, kobobooks.com, Weltbild Verlag, Thalia, Buch.de, etc. erhalten.  Die Verlags-ISBN: xxxxxx. Im Verlagsshop und bei Amazon auch als Taschenbuch erhältlich. Natürlich auch über den Buchhändler Eures Vertrauens.

 

GoldfeuerDie Novelle “Goldfeuer“ – Der Weg des Schwertes” hat R.W.Michael mehr für sich selbst geschrieben. Das Schwert eines Meisters – das darauf wartet, dass es der Krieger in die Hände nimmt, für den es bestimmt ist.
In bester Tradition der High-Fantasy wird hier in einer Doppelhandlung der Weg des Schwertes von seiner Geburt aus Stahl, Feuer und Eiswasser beschrieben und sein Weg durch ungezählte Jahre und Hände, die zu Helden genau so wie Schurken oder Narren gehörten und die meist “Goldfeuers” Griff mehr besudelten als diesem besonderen Schwert Ehre zu geben.
Es ist aber auch die Geschichte des jungen Knappen Cardis, der in einem Engpass mit dem Schwert in der Hand die Flucht seines Königs deckt und in diesem Kampf vom Jüngling zum Mann wird. Und das Schwert “Goldfeuer”, erkennt, dass dieser Jüngling der Krieger ist, den es sucht, solange sein Stahl in Feuer und Eiswasser gehärtet wurde.
Doch noch umspannt die eiserne Faust Sedacs, des Grausamen, den Griff der Waffe und trägt sie dem einsamen Kämpfer entgegen, der sich jedem in den Weg stellt, der seinem König verfolgen will. Eine starke Faust, die “Goldfeuer” zum Gehorsam zwingt …

Als eBook bei Amazon.de und im Verlagsshop, sowie als Heftroman nur im Verlagsshop des Mondschein Corona – Verlages!

3SchwerterfuerSalassar4_neu

3SchwerterfuerSalassar5_neu

3SchwerterfuerSalassar6_neu

3SchwerterfuerSalassar7_neu

Sobald weiter Bücher erscheinen, werde ich Sie hier eintragen. Ein stetiger Blick auf diese Seite lohnt sich also immer ! 🙂  Leider ist Rolf Michael am 23.09.2015 verstorben. 😦

Advertisements