Nacht-Schatten präsentiert Im Reich der blutigen Gorgalen von Earl Warren

nachtschattentibiNacht-Schatten

präsentiert

Im Reich der blutigen Gorgalen

von

Earl Warren

Im Reich der blutigen GorgolenDer Roman ist eine Mischung von Horror und Fantasy.
Mike Chester Holmes hat gerade sein Chemiestudium abgeschlossen als er erfährt, dass er der letzte männliche Nachkomme und Erbe des Earls of Wattingstone ist. Mit seiner 15jährigen Schwester Doreen zusammen macht er von den USA auf nach Schottland, um sein Erbe zu begutachten. Es handelt sich außer einem erheblichen Vermögen um Schloss Memory, einen verrufenen alten Kasten, in dem es spuken soll.
Zuerst lacht Mike darüber. Doch bald lernt er das Grauen kennen. Riesige Ratten hausen in den Gewölben unter dem Schloss. Menschen sind dort schon spurlos verschwunden. Die Wattingstones sind ein verrufenes Geschlecht, und der 1781 verschwundene 13. Earl und seine üble Tochter Doreen waren die Schlimmsten, Anhänger der Schwarzen Magie. Mikes Vorfahr löste sich voller Abscheu von ihnen und ihrem Treiben – er sagte sich los von seiner Familie und emigrierte als einfacher Bürgerlicher in die USA.
Durch ein Dimensionstor gelangen Mike und seine Schwester auf die fantastische Vorzeitwelt Gorgalia, das Reich des Dämons Ngorro, in dem der grausige 13. Earl of Wattingstone Gottkaiser ist. Mike verliebt sich in Aïrys, eine wunderschöne Gorgalin. Doch schreckliche Opferbräuche sind in Gorgalia der Brauch, das von dem dämonischen Earl und seiner Tochter geknechtet ist, im Dienste des Ngorro. Auch Aïrys soll sterben, wie alle gorgalischen Mädchen in einem bestimmten Alter.
Zuvor hatten die Gorgalen die gute Göttin Tha’y’numa verehrt, die Geflügelte, die keine Menschenopfer forderte und den Frieden liebte. Doch mit Zauber und Schwarzer Magie hatten die beiden Fremden – Earl Alexander und seine üble Tochter – Tha’y’numas Priester getötet und sich selber zu Göttern über die Gor¬galen und zu Führern der grausamen Ngorro-Priester gemacht.
Mike sieht dem Tod ins Auge, seine Schwester soll geopfert werden. Die einzige Möglichkeit wäre, sich mit der Sphinxgöttin Tha’y’numa zu verbünden, die von Ngorro verbannt wurde. Doch wo ist sie, gibt es sie überhaupt noch, oder schmoren ihre Überreste in den Abgründen tiefster Hölle? Und kann es Mike und Doris gelingen, je wieder über den zeitlichen Abgrund von 38 Millionen Jahren zurück in ihre Zeit zu gelangen?
Und – was und wen würden sie dort vorfinden? Denn der dämonische Earl hat einige Tricks in petto.

Das Buch gibts bei Amazon.

Diesen Horror-Fantasy Knüller von Earl Warren muss man gelesen haben.

Euer,
Mikail the Bard

 

Advertisements

Über Mikail the Bard

Ich schreibe Kurzgeschichten, Romane und Bücher im Bereich SF, Fantasy, Phantastik, Horror. Ich betreibe auch meinen eigenen Wordpress-Blog Nacht-Schatten, der sich mit diesen Themen beschäftigt. Für das nicht kommerzielle Onlinemagazine "Zauberspiegel-Online.de" schreibe ich u.a auch Artikel im Bereich: Autoren-Interviews, Mythologie, Buchrezensionen, usw... I write short stories, stories and books in the genres SF, Fantasy, Phantastik, Horror. I also do so in my own wordpress-blog Nacht-Schatten, which deals with these issues. I write also articles at the non comercial onlinemagazine "Zauberspiegel-Online.de" e.g. interviews with Writers, Mythology, Book- recension, etc.
Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s